Aktuell

 
Hier ein aktuelles Bild unseres letzten Bauprojektes an unserer Partnerschule in Konso/Äthiopien, welches 2020 mit Unterstützung der Stiftung Nord-Südbrücken fertig gestellt wurde. Es handelt sich dabei um ein Sanitär-Komplex mit behindertengerechten Toiletten und Duschen für die auf den Kampus lebenden LehrerInnen. In der zweiten Ausbaustufe sollte dieses Jahr ein neues Schulgebäude entstehen. Leider ist die politische Situation gerade sehr angespannt, denn es gibt nicht nur im Norden (Tigray) gewalttätige Konflikte, sondern auch in unserer Projektregion - Konso. Da wegen der Corona-Pandemie fast alle JournalistInnen oder MitarbeiterInnen das Land verlassen haben, gibt es kaum Nachrichten über diese Katastrophe. Hier habe ich einen Bericht über den Konflikt im AddisStandard gefunden, welcher die Situation sogar noch schlimmer beschreibt, als von unseren Projektpartnern beschrieben. 
Unser Förderantrag bei Nord-Süd-Brücken für die erste Bauphase (Neues Toilettenhaus) unseres zweiten Bauprojektes mit der Sorobo Schule in Konso / Äthiopien wurde einstimmig angenommen. 
Das heißt, die Arbeiten können nun beginnen! Der neue Toilettenkomplex wird 8 Toilettenplätze inklusive einem behindertengerechten Platz beinhalten. Durch diese Baumaßnahme wird gleichzeitig die Voraussetzung für den Bau eines neuen Schulgebäudes geschaffen.  
Parallel zum Bau wird in der Schule eine Hygiene-Schulung durch unseren äthiopischen Partner KDA durchgeführt. Außerdem wird die Schule mit 40 neuen Schulbänken, 2 Lehrertischen, 4 Schultafeln und einem Bücherregal ausgestattet. 
Danke an alle UnterstützerInnen für euer Vertrauen!!!