„Ethiopia 2009“–Skizzen einer Reise von Kati Kreklau


04neu„Ethiopia 2009“– in Neukölln (Grafik: Kati Kreklau)

Vom ersten Oktober bis kurz vor Weihnachten letzten Jahres machte ich mich auf Entdeckungs- und Erfahrungstour quer durch Äthiopien,dem alten Abessinien auf. Viele wunderbare Begegnungen mit Menschen, Landschaften, Klängen und Zufällen prägten meine Reise. Nach einiger Eingewöhnung, fand ich meinen ganz eigenen Weg, in dieser so reichen Kultur zeichnen zu können. Und schon bald mauserte sich das lebensnahe vorort Zeichnen« zu meinem schönen Reisealltag. In dieser Zeit entstanden mehr als 100 Skizzen und Zeichnungen, die ich größtenteils einfach mit Fineliner, Gelstift- oder Bleistift in Kombination mit Pastell-Ölkreide anfertigte.


03neu
Die Vernissage im Hamburger Stadtmodell am 6.Oktober 2010 (Foto: Andreas Bock)

Eine Auswahl jener Zeichnungen finden sich in der Ausstellung „Ethiopia 2009“, die im Oktober diesen Jahres ihren Auftakt im Stadtmodell Hamburg fand und von nun an als „wanderne Reiseausstellung an wechselnden Orten zu sehen sein soll [interessierte Veranstalter können sich gern bei mir melden]. Zu sehen sind alltägliche Szenerien auf den Straßen, in den Gassen, in Restaurants, aus dem fahrenden Auto heraus, Landschaftsimpressionen und Momentaufnahmen, die ganz nah und auf Augenhöhe von einem Leben erzählen, das gar nicht so anders ist.


01neu

„Ethiopia 2009“– Das Buch zur Ausstellung (Grafik: Kati Kreklau)

Wer es nicht schafft, sich die Originale anzusehen, dem lege ich „Ethiopia 2009“- das Buch zur Ausstellung sehr ans Herz. Hier sind auf 86 Seiten fast einhundert Zeichnungen (mehr als in der Ausstellung selbst) zu sehen. Der Leser wandelt auf meiner Reiseroute durch die Orte, die das Herz aller Zeichnungen sind. Das Design orientiert sich an dem Original-Skizzenbuch, so fühlt sich der Ausflug in dieses quirlige Land erst richtig authentisch an.

„Kati Kreklau zeichnet keine Sehnsuchtsbilder oder idealisierenden Ansichten einer für uns Europäer geheimnisvollen Fremde. Sie schafft Reise-Impressionen und persönliche Reise-Illustrationen im besten Sinne des Wortes: schnell erfasste reale Situationen, stilisierte Figurenbilder, die einen Eindruck von typischen Situationen geben und Farbstudien, die vom besonderen Licht und den lokalen Farben erzählen. Aus allen ihren Zeichnungen sprechen sehr viel Sympathie für die Menschen und die gemeinsam mit ihnen erlebten Momente.„ (Holger Carstensen, Hamburger Galerist; „Ethiopia 2009 - das Buch“; im Eigenverlag , 2010, S.10 und 11)

„Ethiopia 2009“- Das Buch zur Ausstellung, zu haben für nur 15 Euro (zzgl. Porto) bei mir. Schreibt mir, mailt oder ruft an! Ich freue mich auf euch.

05neuDas bin ich am Nilfall bei Bahir Dar (Foto:privat)

mehr zu sehen gibt‘s hier: www.artdoxa.com/katikreklau

Kati Kreklau
Bandelstraße 2
10559 Berlin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
mobil: 0174/84 52 606